Keila-HOP_9814_web

9 Fragen an … Keila Hötzel

Warum bist du Localgirlboss, was ist im Verein wichtig für dich?
Der Austausch und die gegenseitige Unterstützung.

Warum bist du Grafikdesignerin geworden?
Ich wollte immer Schriftstellerin oder Kunstlehrerin werden, jetzt kann ich alles dank Design zusammenbringen.

Was ist deine Vision, wo willst du mit deinem Unternehmen hin?
Ich möchte, mit meiner Partnerin Mariela, weiter mit Kunden zusammenarbeiten, denen Qualität und Details wichtig sind.

Was willst du für deine Kunden erreichen?
Dass sie sich wohl und stolz mit ihrer Identität / Werbung fühlen.

Was war deine schönste Kundenerfahrung bisher?
Das Feedback von zufriedenen Kunden ist einer der besten Momente! Wir haben schon Komplimente wie “design rockstar” und “magic unicorn” bekommen. Das zeigt uns: wir machen es richtig.

Was wissen deine Kunden nicht über dich?
Dass ich Innenarchitektin bin! Ich habe am Anfang meiner Karriere viel mit Mode- und Schaufenster-Design gearbeitet.

Welches Buch (oder Person) hat dich in deinem Leben weitergebracht?
Ohne Klischeehaft zu klingen, meine Eltern!
Die Bücher von Boris Vian und Virginia Woolf inspirieren mich immer noch.

Was ist dein Lebensmotto (Lieblingszitat)?
“Keep your eyes on the stars and keep your feet on the ground” von Teddy Roosevelt.

Wie würden andere dich in einem oder drei Worten beschreiben?
Ein Sonnenschein.


Mehr zu Keila Hötzel

Foto: Petra Homeier

Comments are closed.