12b-Alexa_Voigtlaender_Hantwerck_Töpferin_6408

9 Fragen an … Alexa Voigtlaender

Warum bist du Localgirlboss, was ist im Verein wichtig für dich?
Ganz einfach: Geteiltes Wissen = ist doppelter Erfolg und noch mehr Freude am Unternehmerinnentum

Warum bist du Töpferin geworden?
Aus reinem Zufall.
Daraus entwickelte sich meine Berufung und mittlerweile kann ich sagen: Ich liebe, was ich tue und ich tue, was ich sehr gut kann.

Was ist deine Vision, wo willst du mit deinem Unternehmen hin?
Ich möchte mit meiner Interpretation von diesem alten traditionellen Handwerk zeigen, dass Arbeit mit den Händen zwar mühsam aber sehr bereichernd ist.

Was willst du für deine Kunden erreichen?
Für meine Kunden möchte ich stets die beste Lösung für ihr individuelles keramisches Anliegen erarbeiten.

Was war deine schönste Kundenerfahrung bisher?
Mein beruflicher Alltag ist zum Glück gepflastert von vielen schönen Erfahrungen und Erlebnissen.
Von mitgebrachten Kuchen und Blumen über überglückliche Dankeskarten bis hin zu ehrlichen Weiterempfehlungen über zig Ecken.

Was wissen deine Kunden nicht über dich?
Ich bin in eine gebürtige Spartanerin und habe bis zu meinem 10. Lebensjahr in der wehrhaften Mani gelebt. Eigentlich wollte ich Olivenbäuerin werden…

Welches Buch (oder Person) hat dich in deinem Leben weitergebracht?
Bücher lese ich hauptsächlich zur Entspannung, die ist unbedingt nötig um neue Kraft zu schöpfen. Es sind die Menschen um mich herum, denen ich meine Motivation und meinen Mut für  große/bedeutende Schritte zu verdanken habe.

Wie würden andere dich in einem oder drei Worten beschreiben?
Ich hoffe doch:
authentisch, empathisch, pragmatisch

Hast du ein Ritual, mit dem du dich auf herausfordernde Aufgaben vorbereitest?
Nein. Augen auf, Sinne an, rein und durch.


Mehr zu Alexa von hantwerck

Foto: Petra Homeier

Comments are closed.